Additiv gefertigtes repukera­tives Brenner­system

Kueppers Solution GmbH, GWI Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.

Die Kueppers Solutions GmbH ist aus dem aus­geglie­derten „Küppers­busch Fach­bereich Wärme­technik“ her­vor­gegangen. Als tech­nischer Zulie­ferer mit beson­derer Expertise im Bereich 3D-Druck in der Thermo­prozess­technik ent­wickelt das Unter­nehmen inno­vative Lös­ungen für die indus­tri­elle Wärme­er­zeugung. Ziele sind der effi­zien­tere Einsatz oder die Subs­titu­tion kon­ventio­neller Brenn­stoffe sowie die Ver­besse­rung von Emis­sions­werten. Für best­mögliche Kon­zepte koope­riert Kueppers Solutions eng mit Hoch­schulen, Insti­tuten und  Unter­nehmen – beispiels­weise mit dem Gas- und Wärme-Institut Essen (GWI).

AdReku: Energie­sparend und emissions­mindernd

Der additiv gefertigte Rekupe­rator­brenner (kurz AdReku), der Abwärme nutzt, um die Brenn­gase effi­zienz­steigern vorzu­wärmen,  erzielt beim Vorwärmen der Ver­brennungs­luft einen Wirkungs­grad von über 80 Prozent und liegt damit mehr als 15 Prozent über dem Stand der Tech­nik. Möglich macht dies eine inno­vative Material­kombi­nation und eine kom­plexe Geo­me­trie im Reku­pera­tor, die im 3D-Druck entsteht. Ein 3D-Druck-Gas­misch­system ver­hindert zu­dem über­mäßig an­stei­gende Stick­oxid­werte im Ab­gas. Der Brenn­stoff­bedarf sowie der Emissions­aus­stoß indus­triel­ler Thermo­prozess­anlagen kann so er­heb­lich gesenkt werden. Messreihen am Gas- und Wärme-Institut Essen (GWI) haben die Para­meter nach­ge­wiesen, 2021 sollen erste Test­an­lagen mit der neuen Technologie instal­liert werden.

Key Facts zum Projekt

  • Projektbeteiligte: Kueppers Solutions GmbH, Gas- und Wärme-Institut Essen (GWI)
  • Projektstart: Juli 2019
  • www.kueppers-solutions.de

Jury­bewer­tung

Der additiv gefertigte Reku­perations­brenner der Kueppers Solutions GmbH überzeugt gleich zweifach: Einer­seits lässt sich durch seine Form die Ab­gas­wärme auf einem höheren Temperatur­niveau nutzen, andererseits wurde er im inno­vativen 3D-Druckverfahren gefertigt. Im Zusammen­spiel senkt er sowohl den Brenn­stoff­bedarf als auch den Emissions­ausstoß industrieller Thermo­prozess­anlagen – besser geht es nicht.

Was ist das Herausragende an Ihrem Projekt?

Bridge-Studios

Träger